X

WICHTIGER HINWEIS

Sehr geehrte Besucher,

vielen Dank für Ihr Interesse an der GLÜCK AUF Hausverwaltung. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir aktuell keine Verwaltungsaufträge von Neukunden annehmen. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis.

Ihr Team der GLÜCK AUF Hausverwaltung

GLI_Logo_RZ_4c

Kategorie: Mietrecht

Erfolgreicher Verkauf durch Glück Auf Immobilienmakler

Herzlichen Glückwunsch an unsere Glück Auf Immobilienmakler zum erfolgreichen Verkauf dieser wunderschönen, 140 m² großen Eigentumswohnung in Bestlage von Meerbusch. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Veräußerung Ihrer Liegenschaft. Rufen Sie uns einfach an! Tel: 02054-96 95 140… E-Mail: info@glueck-auf.de Wir wünschen Ihnen ein erholsames Wochenende!

weiterlesen
Aufzug muss von allen Mietern bezahlt werden

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass alle Mieter – auch Mieter im Erdgeschoss – anteilig die Kosten eines Aufzuges zu tragen haben (Az.: VIII ZR 103/06). Die Kosten für den Betrieb des Aufzugs können auf die Mieter über die Betriebskosten umgelegt werden. Dazu zählen u.a. Betriebsstrom, Notrufbereitschaft, Wartung und Reinigung und eventuelle TüV-Gebühren. Die Umlage der […]

weiterlesen
Hohe Nachfrage nach Büroflächen in Städten über 300.000 ...

Die gute wirtschaftliche Gesamtentwicklung der Bundesrepublik wirkt sich weiter positiv auf den Büroimmobilienmarkt aus: Die Mieten auf dem Büromarkt sind dabei in allen Lagen leicht angestiegen, sind jedoch mit einem durchschnittlichen Wachstum von unter einem Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum gewachsen. Zu diesem Ergebnis kommt der IVD-Gewerbe-Preisspiegel 2014/2015, der auf der IVD-Preisdatensammlung basiert und in […]

weiterlesen
Bestellerprinzip bundesweit in Kraft getreten

Ab dem 1. Juni diesen Jahres ist das sogenannte „Bestellerprinzip“ bundesweit in Kraft getreten. Demnach besagt es, dass künftig derjenige die Provision des Immobilienmaklers zahlen, der ihn beauftragt hat. Der Gesetzgeber hat in der Praxis aber kein echtes ‚Bestellerprinzip’ verabschiedet. Nach dem aktuellen Gesetz ist es praktisch nicht mehr möglich, dass ein Wohnungssuchender einen Makler […]

weiterlesen
Kündigung wegen Eigenbedarfs nach zwei Jahren erlaubt

Bei einem unbefristeten Mietvertrag ist eine Kündigung wegen Eigenbedarfs bereits nach zwei Jahren erlaubt. Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) von Mittwoch hervor. Der Vermieter muss vor Vertragsabschluss nicht prüfen, ob er die Wohnung in absehbarer Zeit selbst oder für ein Familienmitglied nutzen möchte. Es besteht für ihn somit keine Pflicht, den Mieter laufend über […]

weiterlesen