GLI_Logo_RZ_4c
Zurück zum Blog

Thermografie plus Energieberatung

8. Januar 2016 | Autor: Mariele Buschmann

DSC_4500

Fragen Sie sich auch, wo Ihr Haus so viel Wärme und teure Heizenergie verliert? Was können Sie dagegen tun? Eine sogenannte Gebäudethermografie kann weiterhelfen.

 

Fachkundig durchgeführt und richtig interpretiert, liefern die Wärmebilder wertvolle Informationen für die energetische Modernisierung Ihres Gebäudes. Aber ohne die Hilfe von Experten, sind diese Wärmebilder kaum mehr als „schöne Deko“. Erst eine fachkundige Interpretation der Aufnahmen zeigt mögliche Schwachstellen.

Die Thermografie-Aktion der Verbraucherzentrale NRW kombiniert deshalb zwei wichtige Maßnahmen: Ein Thermograf erfasst zunächst mit einer Infrarotkamera die Energieverluste an der Gebäudehülle. Daran schließt sich später eine 90-minütige „Energieberatung bei Ihnen zu Hause“ an.. Die Mitarbeiter zeigen Ihnen, welche Sanierungsmaßnahmen an Ihrem Gebäude sinnvoll sind, erläutern Ihnen die Thermogramme unter bauphysikalischen Aspekten und weisen Sie auf gesetzliche Vorgaben und finanzielle Fördermöglichkeiten hin.

So erhalten Sie eine optimale Grundlage, um künftig den Energieverbrauch Ihres Gebäudes dauerhaft zu senken.

 

Kategorie: Allgemein
Schlagwörter: ,
Zurück zum Blog